Bleche und Bänder schmelztauchveredelt

Aluzink/Galvalume (Aluminium-Zink Überzug, DX51D+AZ, ...)

Werkstoffkurzname Werkstoffnummer
DX51D+AZ 1.0226+AZ
DX52D+AZ 1.0350+AZ
DX53D+AZ 1.0355+AZ
DX54D+AZ 1.0306+AZ
Gütenorm: DIN EN 10346: Kontinuierlich schmelztauchveredelte Flacherzeugnisse aus Stahl – Technische  Lieferbedingungen
Maßnorm: DIN EN 10143: Kontinuierlich schmelztauchveredeltes Blech und Band aus Stahl - Grenzabmaße und Formtoleranzen
Breiten: Band: 750-1525 mm
Blech: 750-1525 mm
Spaltband: ab 8 mm
Dicken: 0,50-2,00 mm

Aus technischen Gründen sind nicht alle Dicken-, Breiten-, und Längenkombinationen möglich.
Auflagen: 100, 150 oder 185 g/qm


Bei Aluzink/Galvalume Blechen besteht die Oberfläche aus 55% Aluminium, 1,6 % Silizium und 43,4 % Zink. Das Erzeugnis lässt sich Kleben und ist für organische Beschichtung geeignet.

Verwendungsbeispiel: Dachverkleidungen

Weitere Informationen zu schmelztauchveredeltem Blech finden Sie z.B. in der Infobroschüre des Stahl-Informationszentrums (Klicken Sie hier, um auf die Website des SIZ zu gelangen - dort kann die Broschüre kostenlos heruntergeladen werden).